zuletzt geändert am 04.06.2020

Auf dieser Seite werden Daten oder Informationen von unterschiedlichen Quellen genutzt und
Grafiken abgebildet, die unter CC-Lizenz 3.0 oder anderen freien Lizenzen stehen.

Lizenzhinweise und Quellennachweis bitte beachten


 

Die alten Ortsnamen in Melle

 

Die alten Ortsnamen
Die meisten Ortschaften in der Stadt Melle waren alte Bauerschaften, die im 11. - 13. Jahrhundert erstmals erwähnt wurden. Rund die Hälfte dieser Orte sind sogar älter als 1200 Jahre. Eine Geschichtsschreibung, so wie z.B. bei den Römern, gab es damals hierzulande nicht. Die späteren Chronisten schrieben also das auf, was sie gehört hatten. Da kann man sich gut vorstellen, wie sich Namen im Laufe der Zeit verändern, und dann wurden die oft eigenwilligen Handschriften auch noch unterschiedlich interpretiert. Deshalb gibt es meistens mehrere Namen für die Ortschaften. Hier sind hauptsächlich die von Hermann Jellinghaus verzeichneten Ortsnamen (Ausgabe 1930) und teilweise ihre Bedeutung angegeben.

Stadtteil

ehemalige Gemeinde

der alte Name

Jahr

Anmerkung

Melle-Mitte

  Altenmelle

Menele, neu besiedet

 

“Olden”-, “aule” Menele

Melle-Mitte

  Bakum

Bachem

1240

Heim am Bache oder Bak= Rücken v. Melle

Melle-Mitte

  Dielingdorf

Thiedelingtharpa

1050

 

Melle-Mitte

  Drantum

Tranhem

1088

oder Tranthem (1236)

Melle-Mitte

  Eicken-Bruche

Ekhen

12.Jh.

wg. Eichen

Melle-Mitte

  Eickholt

Echolta

1088

wg. Eichen

Melle-Mitte

  Gerden

Gerdene, Gerethen

12,-13 Jh.

Land in eine Spitze auslaufend

Melle-Mitte

  Laer

Lare

1169

 

Melle-Mitte

  Melle, Stadt

Menele

1169

 

Melle-Mitte

  Niederschlochtern

Slohteren

1186

unebenes Gelände

Melle-Mitte

  Sondermühlen

Sunnermüelen

16. Jh.

 

Bruchmühlen

  Bennien

Boninghen

1277

 

Bruchmühlen

  Düingdorf

Dudencthorpe

12. Jh.

Dundüna = Berg /Dorf am Berge

Buer

  Barkhausen

Stukenberchusen

14. Jh.

Bark / Berc = Birken (Haus im Birkenwald)

Buer

  Buer

Bure

1231

 

Buer

  Bulsten

Bulseton

12. Jh.

 

Buer

  Holzhausen

Holthusen

1223

„Haus im Holze“

Buer

  Hustädte

Hustede

1275

 

Buer

  Markendorf

Markelinktorpe

1230

 

Buer

 

Liudolfingthorpe

1150

Für Löhlingsdorf, seit dem 19. Jh. Ort in Markendorf

Buer

  Meesdorf

Metdisdorphe

1000

 

Buer

  Sehlingdorf

Selinctorp

1277

 

Buer

  Tittingdorf

Thiedingtharpa

1050

 

Buer

  Wehringdorf

Werinktorpe

15. Jh.

 

Buer

  Wetter

Wettere

1215

„zu Wette“ = Gesetz Bund

Gesmold

  Dratum-Ausbergen

Droten

1240

Ausbergen – Osteburen

Gesmold

  Gesmold

Gesmelle

1160

„Melle auf der Geest“

Gesmold

  Üdinghausen-Warringhof

Udinchusen

1350

 

Gesmold

  Wennigsen

Waninghusen

 

 

Neuenkirchen

  Holterdorf

Holteburethorpe

1240

 

Neuenkirchen

  Insingdorf

Istincthorp

12. Jh.

 

Neuenkirchen

  Küingdorf

Cudingthorpa

1088

 

Neuenkirchen

  Neuenkirchen

Nyenkerken

1160

 

Neuenkirchen

  Ostenfelde

Ostanvelde

1088

„Feld im Osten“ von der Kirche Sondermühlen

Neuenkirchen

  Redecke

Redecke

 

 

Neuenkirchen

  Schiplage

Skiblage

13. Jh.

„schiefe, leicht abfällige Niederlassung“

Neuenkirchen

  Suttorf

Suitharpa

1088

 

Oldendorf

  Föckinghausen

Voccinchusen

1240

 

Oldendorf

  Niederholsten

Holtzeten

 

 

Oldendorf

  Oberholsten

Holtzeten

1240

 

Oldendorf

  Oldendorf

Aldendorphe,

1255

oder Oldentorpa

Oldendorf

  Westerhausen

 

 

„Haus im Westen“ bis zum 19. Jh. nur einzelne Häuser

Riemsloh

  Döhren

 

 

Dornheide, in den Deuern

Riemsloh

  Groß Aschen

 

.

Asche = von Eschen

Riemsloh

  Hoyel

Hagil

 

langgestreckter Hügel

Riemsloh

  Krukum

Krukenheim

1296

 

Riemsloh

  Westendorf

 

 

westlich der Kirche (Riemsloh)

Riemsloh

  Westhoyel

? Hagil

 

vermutlich wie Hoyel

Wellingholzhausen

  Handarpe

Hantharpe

1169

 

Wellingholzhausen

  Himmern

Himmere, Himbergen

13. Jh.

 

Wellingholzhausen

  Kerßenbrock

Kersenbrocke

12. Jh.

von Kesper = Kirsche

Wellingholzhausen

  Nüven

tor Nüven

1337

Nuwe 1558

Wellingholzhausen

  Peingdorf

Pedincthorp

1183

 

Wellingholzhausen

  Oberschlochtern

Slohteren

1186

 

Wellingholzhausen

  Uhlenberg

Uhlenbrok, -berge

12. Jh.

 

Wellingholzhausen

  Vessendorf

Vestelinctorpe

1350

 

Wellingholzhausen

  Wellingholzhausen

Welincholthusen

1160

 

nach oben